Kalorienfallen im Sommer – und wie man sie vermeidet

Kalorienfallen im Sommer – und wie man sie vermeidet

Essen
Kopiert!

Vor allem in der Sommerzeit warten fiese Kalorienbomben auf uns, die unsere hart erarbeitete Strandfigur angreifen wollen. Gelüste auf ein kaltes Eis oder einen fruchtig-süßen Cocktail bei tropischer Hitze überkommen jeden hin und wieder. Doch all diese kalorienhaltigen Sünden können durch leichtere Alternativen ersetzt werden – bei gleichem Genuss! Wir zeigen Ihnen, wie Sie zu jeder Angelegenheit um die großen Kalorienbomben herumkommen, ohne verzichten zu müssen.

Ausgiebig in der Sonne mit Freunden brunchen – eine herrliche Art, um in das Wochenende zu starten. Allerdings werden bei diesem ausgiebigen Frühstück unzählige Kalorien angefuttert, Besonders viele Kohlenhydrate warten in Teigwaren. Nach einem gut belegten Brötchen ist aber meist noch nicht genug. Dadurch, dass man lange beieinander sitzt, wird immer wieder zu der nächsten Leckerei gegriffen und nicht auf den Magen gehört, der eigentlich schon längst genug hat.

Unser Tipp:

Es müssen nicht immer Bagel oder Brötchen mit cremigem Aufstrich sein. Vor allem an warmen Vormittagen erfrischt und sättigt uns eine Schüssel Müsli mit Milch oder Joghurt viel mehr. Soll es doch lieber etwas Herzhaftes sein, verschaffen Sie Ihrem Körper eine ordentliche Portion Eiweiß indem Sie sich ein leckeres Omelette bestellen. Sollten Sie merken, dass Sie satt sind, aber noch Lust auf Schlemmen haben, bestellen Sie sich einen kalten Früchtetee und naschen Sie nebenher vom Obstteller.

glass-617387_1280

Auf dem Nachmittagsplan steht ein Treffen zu Kaffee und Kuchen mit Freunden. Ein ordentliches Stück Kuchen schmeckt natürlich am besten zu einem kühlen Eiskaffee. Und weil so ein Kaffeeklatsch gerne mal länger dauert, wird auch schnell noch ein zweites Milchgetränk hinterherbestellt.

Unser Tipp:

Laden Sie doch mal zur Kaffeerunde zu sich nach Hause ein! So haben Sie eine ausgezeichnete Übersicht über die Kalorien, die Sie zu sich nehmen. Backen Sie eine fettarme Alternative zu dem üblichen Stück, das Sie sonst im Café mit einer Portion Sahne bestellen. Sollten Sie keine Lust auf warme Getränke haben, bereiten Sie doch einen selbstgemachten Eistee zu.

Am Wochenende steht eine große Grillparty bei Freunden auf dem Programm. Hier wird wie immer großzügig aufgetischt. Bratwürste, Schweinekoteletts und Grillkäse – man möchte am liebsten von allem etwas probieren! Deftige Beilagen und Unmengen von Weißbrot füllen ebenfalls die Teller und sorgen für ein endloses Abendessen.

Unser Tipp:

Wird auch Geflügel- oder Lammfleisch angeboten, so greifen Sie lieber auf diese fettarme Alternative zurück. Auch Fisch kann auf dem Grill zubereitet werden und sorgt für eine exotische und trotzdem kalorienarme Note. Ballaststoffreiche Nudel- und Kartoffelsalate können durch einen knackigen Blattsalat oder gegrilltes Gemüse ersetzt werden. Ketchup entkommt man mithilfe von Kräuterquark oder Joghurt-Dips. Wenn Sie selbstgemachte Salate und Soßen mitbringen, halten Sie nicht nur Ihre Kalorienzufuhr besser im Auge, sondern machen sich zusätzlich auch noch beliebt bei Ihren Freunden 🙂

salad-791891_1280

Wir wünschen Ihnen einen leckeren Sommer!

 

 

Loading Article...