Großveranstaltungen und Schlaf ‒ ein ungleiches Paar?

Großveranstaltungen und Schlaf ‒ ein ungleiches Paar?

Daten
Kopiert!

Mehrere Withings-Studien haben bereits gezeigt, dass Menschen in Nordeuropa etwas länger schlafen als im Süden. Obgleich dieser und anderer Unterschiede haben die Europäer doch eines gemein: Sie verfolgen mit offenen Augen die Fußball-Europameisterschaft 2016, was zur Folge hat, dass sie nachts oft kein Auge zumachen. Ganz besonders in der heißen Phase, wenn es in Richtung Finale geht.

Die Vorrunde: Nur das Warm-up?

Wenn man die Schlafdaten der Withings-Nutzer der ersten Meisterschaftswoche mit der vorherigen, „normalen“ Woche vergleicht, stellt man fest, dass die meisten Europäer Fußballleidenschaft und Schlaf gut unter einen Hut bringen. Naja, die meisten Europäer, mit Ausnahme eines Landes: der Slowakei.

Das mitteleuropäische Land mit seinen 5 Millionen Einwohnern scheint Tag und Nacht mit seiner Nationalmannschaft mitzufiebern, die im kontinentalen Vergleich bislang gut abschneidet. In der ersten Meisterschaftswoche haben die Slowaken im Schnitt 50 Minuten pro Nacht weniger geschlafen als sonst! Keine Frage also, dass die Qualifikation fürs Achtelfinale die Fans begeistern wird, die ihr Land zum ersten Mal bei der Europameisterschaft erleben dürfen. Auch die kommenden Nächte werden für die Slowaken also eher kurz ausfallen.

podium_euro-SLEEP-DE

Das Finale: Ringe unter den Augen sind angesagt!

Am Abend des Weltmeisterschaftsfinales in Brasilien 2014, aus dem die deutsche Mannschaft als Weltmeister hervorging, gingen die Deutschen rund eine Stunde später schlafen als sonst. Das hielt sie aber nicht davon ab, am nächsten Morgen trotzdem zur selben Zeit aufzustehen! Und das obwohl Sie im Schnitt in dieser Partynacht weniger als 6 Stunden Schlaf bekamen.

Letztes Jahr haben die Nordamerikaner ihre abendliche Routine ganz gewaltig über den Haufen geworfen. Grund war eines der spannendsten Super-Bowl-Finale überhaupt. An diesem Sonntagabend sind die Einwohner von New York und Washington beispielsweise fast 40 Minuten später schlafen gegangen als sonst.

Entscheidende Spiele, ein Haufen Adrenalin und hoffentlich auch Freudensprünge werden die Europäer wohl auch in den kommenden Nächten um den Schlaf bringen. Und die Withings-Bewegungsmesser und -Schlafanalysen sind vorne mit dabei, um alle Ereignisse aufzuzeichnen.

Und wie erleben Sie die Spiele der K.o.-Runde? Werden Sie die Siege Ihrer Nationalmannschaft bis in die Puppen feiern, oder gehen Sie lieber mit dem wohligen Wissen ins Bett, etwas erreicht zu haben? Erzählen Sie uns von Ihren Europameisterschaftserlebnissen in den Kommentaren.

***
Unsere weiteren Studien zur Fußball-Europameisterschaft 2016:

Angela Chieh

Data & Studies Product Manager at Withings, Angela believes in a world where data-driven decisions and creativity both have their place. Besides playing with data, she enjoys seeing the steps counter of her tracker increase and looking for the best Sunday brunch spots.
Loading Article...