5 gesunde Pausen für Ihr Herz

5 gesunde Pausen für Ihr Herz

Essen
Kopiert!

Höher, schneller, weiter lautet die Devise in der modernen Gesellschaft. Dieser Lebensstil fordert jedoch nicht nur den Körper, sondern auch das Herz heraus. Während Sie durch den Alltag rasen, muss das Herz Schritt halten. Hier sind fünf Lebensmittel, mit dem Sie Ihrem Herzen eine Pause gönnen.

Rund 800 Menschen in Deutschland sind täglich von einem Herzinfarkt betroffen. Dank fortschrittlicher Behandlungsmethoden überleben rund Drittel die Erkrankung, die durch Verstopfung der Herzkranzgefäße ausgelöst wird. Hauptursachen sind vor allem Stress und ungesunde Ernährung. Dabei hängen beide Faktoren zum Teil auch mit der immer schnelllebiger werdenden Gesellschaft von heute zusammen. Ob im Job oder privat: „höher, schneller, weiter“ lautet die Devise – mit negativen Auswirkungen auf Psyche und Essverhalten.

Unser Tipp (auch wenn es manchmal schwer fällt): ab und an zur Ruhe kommen und sich (und dem eigenen Herzen) die Aufmerksamkeit schenken, die Sie verdienen. Nur so kommen Sie auf Dauer wirklich höher, schneller und weiter. Deshalb haben wir eine kleine Liste mit fünf gesunden Lebensmittel für Zwischendurch zusammengestellt, die dem Herzen gut tun:

Äpfel

„An apple a day keeps the doctor away“ (zu Deutsch etwa: Ein Apfel täglich, und Sie brauchen keinen Arzt) heißt es schon im Volksmund. Und das nicht ohne Grund, denn Äpfel enthalten nahrhafte Pektine, die dabei helfen, den Cholesterinspiegel dauerhaft zu senken.

Karotten

Der Cholesterinspiegel wird durch das Essen von rohen Karotten positiv beeinflusst. Auch Öle sind gut für das Herz. In Kombination entsteht so ein gesunder Salatsnack, der Ihr Herz jubeln lässt.

Dunkle Schokolade

Naschen erlaubt! Ob Sie es glauben oder nicht: Auch ein Stück dunkle Schokolade ist wegen der vielen gesunden Pflanzenstoffe gut für Ihre Gefäße. Wichtig dabei ist, dass die Leckerei einen Kakaogehalt von mindestens 70 Prozent aufweist.

Nüsse

Pinienkerne und Walnüsse können Sie bis zu 20 Gramm am Tag wegknuspern – am besten unbehandelt, ohne jegliche Gewürze. So sind sie besonders reich an gesunden Fettsäuren und sorgen für einen konstanten Blutzuckerspiegel.

Beeren

Heidelbeeren und Johannisbeeren schützen durch Anthozyanoside die Blutgefäße vor Ablagerungen. Ab und an eine gesunde Handvoll Beeren ist also nicht nur ein leckerer Snack zwischendurch, sondern hilft auch Ihrer Gesundheit.

10 vermeintlich „gesunde Snacks“, die es auf Ihre Diät abgesehen haben

Mit einem fertigen Smoothie und einem Proteinriegel in der Hand wollen Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Denken S…

Read More

Body Cardio

Body Cardio ermöglicht die Messung der Herzgesundheit dank neuer Kennziffern. Mit der Analyse der gesamten Körperzusam…
Learn More
Loading Article...