Gesundheitstrend Faszienrolle

Gesundheitstrend Faszienrolle

Bewegen
Kopiert!
Man rolling on foam roller at health club. Male athlete exercising in gym. He is in sports clothing.

Völlig von der Rolle. Erfahren Sie alles rund um den Faszienrollen- Hype und die Vorteile für Ihre Gesundheit.

Bis vor ein paar Jahren gehörten die Schaumstoffrollen eher nur zur Standardausrüstung im Profisport. Das hat sich mittlerweile gewaltig geändert. In Fitnessstudios, Sportgeschäften und diversen Online-Shops werden Faszienrollen in allen möglichen Variationen angeboten. Trotzdem wissen viele Menschen immer noch nicht genau, wofür die Rollen eigentlich gut sind. Hier gibt es die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst und obendrauf noch die besten Übungen zum Nachmachen.

Was genau ist Faszientraining?

Faszientraining wirkt wie eine Art Selbstmassage und dient dem Lösen der Faszien sowie der Lockerung von Muskeln und Gelenken. Im Fachjargon nennt man das auch „Self-Myofascial Release“ (myofasziale Entspannung). Selbst wenn Sie sich nicht erinnern können, ist Ihnen sicherlich schon einmal eine Schaumstoffrolle begegnet. Die langen, zylindrischen Rollen bestehen aus einem festen Schaumstoff und erinnern stark an Schwimmnudeln. Das Ziel der Anwendung ist letztendlich die Unterstützung der Muskelregeneration. Die Faszien oder das fasziale Bindegewebe  sind hauchdünne, bindegewebsartige Häute, die sämtliche Organe und Muskeln umhüllen. Sie definieren und verbinden die einzelnen Gewebestrukturen und halten unseren Körper praktisch zusammen.

Muskelaufbau ist wichtig, gar keine Frage. Eine übermäßige Beanspruchung der Muskulatur kann allerdings zu Muskelverhärtungen und Verklebungen der Faszien führen. Das passiert, wenn der Muskel sich nach der Kontraktion nicht wieder vollständig entspannt. Die Faszien werden gereizt, beginnen zu schmerzen und der umhüllte Muskel wird quasi eingeengt. Genau an dem Punkt kommt nun die Faszienmassage ins Spiel. Durch Übungen mit der Faszienrolle wird Druck auf die betroffenen Körperpartien ausgelöst. Das kann helfen, Verspannungen zu lösen, die Mobilität des entsprechenden Muskels zurückzugewinnen und den Körper wieder in seinen Optimalzustand zu bringen.

Move ECG

Die weltweit erste analoge Fitnessuhr mit EKG-Funktion sowie einer Batterielaufzeit bis zu 12 Monaten.
Entdecken Sie mehr

Die gesundheitlichen Vorteile

Es muss einen Grund geben, warum so viele Leute auf die Schaumstoffrollen schwören, richtig? Hier sind die Top 5 Vorteile für Ihre Gesundheit:

  • Schmerzlinderung. Muskelkater ist einer der häufigsten Schmerzfaktoren nach dem Training. Massagen mit der Faszienrolle können dem effektiv entgegenwirken. Es ist bereits wissenschaftlich bewiesen, dass entsprechende Übungen das Risiko eines Muskelkaters reduzieren.
  • Verletzungsprävention. Vorsorge ist besser als Nachsorge – das leuchtet ein. Die Vorbeugung von Verletzungen ist eine viel effektivere und weniger schmerzhafte Vorgehensweise als ihre Behandlung. Faszientraining hilft dabei, das Risiko möglicher Muskelverletzungen durch Verspannungen und Überanstrengung zu reduzieren.
  • Bessere Durchblutung. Faszientraining fördert potenziell die Versorgung der Muskulatur mit Blut, Sauerstoff und Nährstoffen. Dadurch können sich die Muskeln nach der Anstrengung schneller regenerieren und optimal funktionieren.
  • Weniger Stress. Wissenschaftliche Analysen konnten bereits einen niedrigeren Kortisonspiegel durch myofasziale Entspannung belegen. Körperliche Stresssymptome nach einem anstrengenden Training werden so gemindert.
  • Verbesserte Beweglichkeit und Flexibilität: Übungen mit der Faszienrolle verbessern unsere Flexibilität. Tatsächlich gibt es bereits Studien, die gezeigt haben, dass sich ein kurzes Warm-up mit der Schaumstoffrolle vor dem Training positiv auf die Flexibilität auswirkt.

Gibt es Nachteile?

Bevor Sie sich kopfüber ins Faszientraining stürzen, sollten Sie bedenken, dass das Thema noch relativ wenig erforscht ist. Statt einem wohltuenden Effekt auf die Faszien, befürchten manch kritische Stimmen, dass das Faszientraining unser Nervensystem in Mitleidenschaft zieht. Zwar gibt es bisher keine Anzeichen für Schäden durch das Massieren mit den Schaumstoffrollen. Fakt ist trotzdem, dass die Langzeiteffekte und mögliche negative Auswirkungen bis dato noch unklar sind. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie ab sofort die Finger vom Faszientraining lassen müssen. Beachten Sie jedoch, dass stichhaltige Forschungsergebnisse noch auf sich warten lassen.

Die besten Übungen

Und? Neugierig geworden? Probieren Sie die Faszienrolle doch einfach mal aus. Es gibt dutzende tolle und einfache Übungen, die Sie in Ihr Workout integrieren können. Angefangen beim Rücken über den Tractus iliotibialis (Faszienband am Oberschenkel) zu Gesäß, Oberschenkelmuskulatur und Schienbein können Sie alle großen Muskelgruppen mit den Übungen abdecken. Werfen Sie einen Blick auf folgende Faszien-Übungen, inklusive Anleitung natürlich.

Dieser Trend ist bisher komplett an Ihnen vorbeigegangen? Kein Grund zur Panik! Sämtliche Fitnessstudios bieten entsprechende Kurse an. Damit sind Sie ganz schnell wieder up-to-date. Alternativ schnappen Sie sich einfach selbst eine der Schaumstoffrollen und legen los. Worauf warten Sie also noch?

Withings

At Withings, we make a range of products that empower people to make the right decisions for their health. Our award-winning connected devices are known for personalization, cutting-edge design, and ease of use, allowing anyone to measure, monitor, and track what matters via seamless connection to the free Health Mate app available for iOS & Android.
Loading Article...