Aufgedeckt: Fünf Metabolismus-Mythen

Aufgedeckt: Fünf Metabolismus-Mythen

Neu starten
Kopiert!
Ezra Bailey

Fördert grüner Tee den Stoffwechsel? Erfahren Sie, was tatsächlich hinter einigen der größten Metabolismus-Mythen steckt.

Sie wollen Ihren Stoffwechsel etwas auf die Sprünge helfen? Seien Sie vorsichtig, denn es gibt jede Menge verrückte Theorien dazu und die beruhen zum Teil auf eher wackeligen „Tatsachen“. Beschleunigt scharfes Essen den Stoffwechsel? Was ist mit der kalten Dusche? Bevor Sie an Ihrer Ernährung oder Ihrem Training drehen, sollten Sie sich vielleicht ein bisschen Zeit nehmen, um herauszufinden, was sich hinter diesen Aussagen verbirgt.

Erster Mythos: Grüner Tee fördert den Stoffwechsel

Wenn Sie im Internet nach grünem Tee suchen, finden Sie eine Vielzahl an angeblichen Gesundheitsvorteilen. Einer der Wichtigsten davon ist, dass er den Stoffwechsel fördert und damit beim Abnehmen hilft. Genau genommen stimmt das auch. Grüner Tee hat einen sogenannten thermogenen Effekt. Dadurch verbrennt der Körper ein bisschen mehr Kalorien , indem er Wärme produziert. Dieser Effekt ist aber so minimal , dass Sie den Unterschied in Ihrem Stoffwechsel und Kalorienverbrauch gar nicht merken.

Zweiter Mythos: Scharfes Essen beschleunigt den Stoffwechsel

Das ist eine beliebte Behauptung, die überall im Internet zu finden ist. Lesen Sie aber lieber weiter, bevor Sie Ihr Essen in scharfer Soße ertränken. Wie auch der grüne Tee hat scharfes Essen nur einen minimalen und temporären Effekt auf Ihre Stoffwechselrate. Auch hier ist der Unterschied so klein, dass er nicht spürbar ist. Scharfes Essen kann aber schwer verdaulich sein und Ihre Magenschleimhaut angreifen . Genießen Sie also mit Vorsicht!

Dritter Mythos: Kalte Duschen lassen Ihren Metabolismus auf Hochtouren arbeiten

Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, der besagt, dass der Körper bei Kälte Fett verbrennt und den Metabolismus ankurbelt, um warm zu bleiben. Funktionieren kalte Duschen nach dieser Theorie auch wirklich?

Eine Studie vom Journal of Clinical Investigation besagt, dass der Effekt nur gering ist. Damit ist es auch nicht wirklich als Methode zum Abnehmen brauchbar. Die Studie dauerte sechs Wochen und Teilnehmer mussten jeden Tag zwei Stunden mit 19 °C kaltem Wasser duschen. Die meisten Teilnehmer verloren am Ende der Studie nur ein halbes bis ein Kilogramm. Wenn Sie also nicht jeden Tag für zwei Stunden kalt duschen wollen, sparen Sie sich die Qual. Das Ergebnis ist geringfügig, also gönnen Sie sich lieber eine warme Dusche.

Vierter Mythos: Wasser mit Zitrone am Morgen verhilft zu einem gesunden Stoffwechsel

Sie haben vielleicht gehört, dass der ideale Start in den Tag ein warmes Glas Wasser mit Zitrone gleich nach dem Aufstehen ist. Dadurch soll der Stoffwechsel angeregt werden, aber stimmt das auch? Auch das scheint nur ein Mythos zu sein. Durch Zitronenwasser wird kein Fett verbrannt und es wurde auch keine höhere Stoffwechselrate belegt. Es mag zwar nicht den Stoffwechsel anregen, aber es ist eine Vitamin C Quelle und ausreichend trinken ist immer gut. Wenn es Ihnen also schmeckt, trinken Sie ruhig weiter!

Fünfter Mythos: Mehrere kleine Mahlzeiten sind besser

Die Häufigkeit und Größe von Mahlzeiten wird heiß diskutiert. Debatten um das Thema periodisches Fasten und die 5:2 Diät haben viele Befürworter und Gegner. Was für einen Einfluss haben also Größe und Häufigkeit der Mahlzeiten auf den Stoffwechsel? Gibt es wirklich eine ideale Anzahl an Mahlzeiten pro Tag? Beschleunigen kleine und häufige Mahlzeiten den Metabolismus?

Während des Essen verbrennt der Körper Kalorien. Im Schnitt verbrennt Ihr Körper dabei 10 % von dem, was er aufnimmt. Das ist als thermischer Effekt von Nahrung bekannt. Ihr Körper verbrennt jedes Mal ungefähr die gleiche Menge an Kalorien, unabhängig davon, wie oft am Tag Sie essen. Egal ob Sie dreimal oder sechsmal am Tag essen, 10 % davon werden von der Verdauung verbrannt. Sie müssen also nicht Ihre Mahlzeiten in viele Kleine aufteilen, denn es hat wohl keine großen Auswirkungen auf Ihren Stoffwechsel.

Wenn all das nur Mythen sind, was dann? Gibt es echte Stoffwechselbeschleuniger? In diesem Withings-Artikel erfahren Sie alles Wichtige, wie Sie Ihren Stoffwechsel auf Vordermann bringen können. Zusammenfassend ist zu sagen, dass regelmäßige Bewegung, guter Schlaf und eine gesunde Ernährung die beste Wahl sind.

Withings

At Withings, we make a range of products that empower people to make the right decisions for their health. Our award-winning connected devices are known for personalization, cutting-edge design, and ease of use, allowing anyone to measure, monitor, and track what matters via seamless connection to the free Health Mate app available for iOS & Android.
Loading Article...